Kategorie: Allgemein

„Kleines Format 2020“

Kunstraum Varel - Digitale Galerie Kuh #1 ( H. Teschner) Bis Ende Dezember bietet der Kunstraum Varel die digitale Möglichkeit, Werke ansässiger Künstler kennenzulernen oder auch zu erwerben. Unter dem Motto "Kleines Format 2020" stellen virtuell aus: Martina Hanfeld - Erika Wagner - Norbert Friebe - Johannes Hemmen - Dieter Mach - Hajo Teschner https://kunstraum-dangast.jimdofree.com/digitale-galerie-kleines-format-2020/Weiterlesen „Kleines Format 2020“

Gulasch – oder: Der Senf des Lebens

Gulasch – oder: Der Senf des Lebens

»Über den Senf des Lebens«: Dieser Titel fiel mir sofort ins Auge, und ich vermutete dahinter ein ironisch-gewürztes Traktat über die Abgründe unseres Waltens. Leider eine optische Täuschung. Denn die mit opulenten Jugendstilranken verschnörkelten Buchstaben entfalteten das Wort Sinn statt Senf, und ich war um eine Enttäuschung reicher. Gleichwohl bohrte sich ein Stachel in meinen … Weiterlesen Gulasch – oder: Der Senf des Lebens

Wasserstoffblondierung

Wasserstoffblondierung

Eine extrem auf Blond gefärbte Frau, nehmen wir Marilyn Monroe, bezeichnen wir als wasserstoffblondiert. Ich weiß nicht, wie häufig heute noch Wasserstoff zum Blondieren der Haare verwendet wird, wo Wasserstoff doch eine wertvolle Ressource für die mit Wasserstoff angetriebenen Autos ist, welche aber in Wirklichkeit E-Autos sind, nur dass sie mit einer Technik angetrieben werden, … Weiterlesen Wasserstoffblondierung

Die NWZ – Ein Blatt für Doofe?

Die Zerstückelung der redaktionellen Beiträge unserer Nordwest-Zeitung in Infotainment-Kästchen mit auf geriatrisches Kaumaß zerkleinerten Zureichportionen, XXL-Bildern und Convenience-Lesehäppchen, die sich in geistige Bedürftigkeitsmäntel hüllen, schreitet munter voran.Wurden bisher schon zusammenhängende Themen aufgesplittet und als Einzelbeiträge dargereicht (wie der Brei für Zahnlose), vielleicht, damit der oldenburgische Deppleser nicht von Zeilenumfängen jenseits der Einstelligkeit abgeschreckt wird, vielleicht … Weiterlesen Die NWZ – Ein Blatt für Doofe?

Die Dangast-Verschwörung

Mit der Q-Anon-Theorie brauchen wir uns im Friesischen nicht zu beschäftigen. Diese Theorie besagt, dass geheime Eliten die Regierungen unterwandern. Sie halten in Folterkellern Kinder gefangen und saugen deren Blut, denn das soll ewige Jugendlichkeit verleihen. Wozu aber braucht der Friese Kinderblut, wenn er den gleichen Effekt mit dem Saugen von Ostfriesentee, Jever Pils und … Weiterlesen Die Dangast-Verschwörung

Wie sich die NWZ naddelig macht

Na, da ist der NWZ in Gestalt ihrer Regionalausgabe ‚Der Gemeinnützige‘ ein journalistisches Fresserchen zwischen die Beißer gefallen, und sie macht sich darüber gleich richtig nass, besser gesagt naddelig im Wortsinn, denn die Redaktion des Friesenblattes hat – investigativ schwer angereizt – ‚Naddel‘ aufgespürt. Naddel alias Nadja Abd el Farrag (oder umgedreht) logiert nunmehr in … Weiterlesen Wie sich die NWZ naddelig macht

Bello und das NWZettle

Wie Oldenburger Zeitungsmacher die Leser verschaukeln Wenn der Redakteur Alexander Will in der NWZ, dem Monopolblättle im Hiesigen, sein Kommentartütchen öffnet und seinen noch feuchten Wind herausdrückt, mit dem er die Leser rechts-schaffend und alles Moderate abgeifernd einsudelt, dann hat's bei uns zuhause ein verständiges Nicken und Prusten und die familieninterne stillschweigende Übereinkunft: "Aha, Bello, … Weiterlesen Bello und das NWZettle