Schlagwort: Heimat

Wie es hineinsplittert #3

Unser dangastischer Hofmaler Franz Radziwill (er ruhe in Frieden) war 1933 in die NSDAP eingetreten. Deshalb wurde er in Dangast, dem Zentrum seines Groß- und Spätschaffens, immer mal wieder angegriffen und speziell von unserem Großpolitikaster Karl-Heinz Funke nicht nur nicht honoriert, im Gegenteil (da spielten familiäre Abgründe eine Rolle). Im Laufe der uns überrollenden radziwillschen … Weiterlesen Wie es hineinsplittert #3

Heimat – ein Nixverstahn

Zur Zeit ist »Heimat« das Riesenschlagloch, ich meine Schlagwort, das uns Rezipienten von Politikvertretern, von Medien & Mediokratien (Achtung: Wortschöpfung) in den Schlund geschoben wird als Geistesnahrung und demokratischem Notfallbrocken. Da offenkundig niemand weiß, was Heimat ist, wo sie herkommt und was unter ihrem Rockzipfel modert oder köchelt, erbrechen die Interpretationshohepriester wohlfeile Phrasen und dreschflegeln … Weiterlesen Heimat – ein Nixverstahn