Schlagwort: Dangastkunst

Kunstmangel aufgedeckt

In Varel & umzu Fall 9: Der Friesendom Was soll das? Ein Dom sieht anders aus. Ein Dom hat eine Kuppel. Oder Türme. Ein Dom ist eine Kirche. Soll hier in Dangast mit der Skulptur "Friesendom" den Besuchern etwas typisch Friesisches vorgegaukelt werden? So, als sei der Friese zu einfältig, um einen richtigen Dom zu … Weiterlesen Kunstmangel aufgedeckt

Kunstmangel aufgedeckt

In Varel & umzu Fall 8: Sissi alias Jade   "Dies soll die friesische Kaiserin Sissi darstellen?", wunderte sich Varels Kunstschutzbeauftragter beim Anblick der Skulptur, die sich unter dem Decknamen Jade versteckt, "welch köstliche Verwandlung!" Freilich, mit seiner triefenden Ironie machte er das künstlerische Fettnapf nicht wieder wett. Bar jeder kaiserlichen Robe und grün bekleckert … Weiterlesen Kunstmangel aufgedeckt

Kunstmangel aufgedeckt

In Varel & umzu Fall 5: Der Penis Zwar fand die Kunstpolizei die Gestaltung der Skulptur "Penis" am Dangaster Strand halbwegs akzeptabel, da die realistische Nachbildung dem Betrachter keine Interpretationsqual abverlangt. Auf einem anderen Blatt steht die inhärente Botschaft des Artefaktes zum ungeschützten Geschlechtsverkehr. "Kunst darf nicht alles!", polterte denn auch Varels Kunstschutzbeauftragter, "wollen wir … Weiterlesen Kunstmangel aufgedeckt